Erziehung

Junghundegruppe

Den Kindertagen entwachsen ist die sorglose Welpenzeit nun vorbei. Der Junghund testet seine Freiräume und entwickelt mehr Selbstständigkeit. Sein Aktionsradius erweitert sich mehr als Ihnen lieb ist und bisher bereitwillig ausgeführte Kommandos scheinen vergessen. Aus diesem Grunde bieten wir im Anschluss an die Welpenzeit einen Junghund-Kurs an. Ihnen wird vermittelt, wie Sie auch in schwierigen und abwechslungsreichen Situationen souverän handeln und sich durchsetzen.

Eine solide Erziehungsbasis soll geschaffen werden, in der Sie Orientierung bieten und klare Regeln gelten. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt die bereits erlernten Kommandos zu festigen und Leckerlis zu reduzieren. Zunächst finden einzelne Übungssequenzen auf eingezäuntem Gelände statt. Um diese auch im realen Leben zu etablieren und zu festigen finden die Übungen anschließend in Alltagssituationen statt (Wiesen, Felder, Park, Stadt).


Junghunde

Auch in diesem Kurs findet das Spiel mit Artgenossen Raum, steht jedoch nicht mehr im Vordergrund. Natürlich sind auch hier Hunde (max. 6) unterschiedlicher Rassen und Rassen-Mixe im Alter zwischen 20 Wochen und 9 Monaten willkommen. Bezugspersonen dürfen gerne teilnehmen und Kinder natürlich mitgebracht werden.

Junghunde

Ziel sind sozial verträgliche Familienhunde, die ihre Umwelt nicht gefährden oder belästigen. Menschen, die das Verhalten Ihrer Hunde verstehen lernen, ihnen Grenzen setzen, Freiheiten lassen und sie nicht vermenschlichen.

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem art-gerecht Kalender.

Anfragen über eMail: sylvia.werner@art-gerecht.eu
oder Telefon: 02163 - 577 28 18